Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Themen / Politik

Politik

Die 10 häufigsten Stichwörter in dieser Rubrik:
1. Iran (7)
2. USA (5)
3. Mahmud Ahmadineschad (5)
4. Israel (5)
5. Krieg (4)
6. Terrorismus (4)
7. Saddam Hussein (3)
8. Bundeswehr (3)
9. Deutschland (3)
10. Henryk M. Broder (3)

Globalisierung, "Krieg" gegen den "Terror", Neoliberale, Asoziale und sonstiger Mist, der bald dafür sorgt, daß man nirgendwo auf der Welt mehr sicher vor den eigenen Artgenossen ist, all das beherrscht die Weltpolitik in einem Maß, mit dem auch drei oder vier UNOs nicht zurechtkämen. Der Lichtwolf beobachtet, wer mit wem und warum wohl, wer gegen wen und wofür? Viele Fragen - das lockt den Global-Philosophen in uns allen doch aus seinem lokalen Versteck heraus!
Und auch in Deutschland passiert ja so einiges. Mit der Politik in diesem unseren Lande verhält es sich wie mit dem Wetter: Ist es zu heiß, wird darüber gejammert, ist es zu kalt, passt das den meisten auch wieder nicht, und meistens dreht sich alles um die Bewegung von erwärmten Luftmassen.
Da der Lichtwolf die Dynamik der Polis so gut durchschaut hat, kann hier, ganz im Sinne der antiken Urväter, die Philosophie die Politik bereichern, auf daß sich einige Hebeldrücker hier Tipps fürs alltägliche Schalten und Walten holen, oder nur ein paar Kopfnüsse.


Es gibt in dieser Rubrik 154 Artikel auf 16 Seiten:

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16


Lichtwolf Nr. 12 (3/2004)Lichtwolf Nr. 12 (3/2004), S. 07 (Politik):
Neuer Leitwolf?

Seit kurzem hat Deutschland einen neuen Bundespräsidenten: Horst Köhler. Zeit, ihm namenshermeneutisch auf den Pelz zu rücken, um seine Tauglichkeit als Leitwolf der deutschen Depressivmeute zu prüfen.
von Thorbjörn Halvdason




Politik am 21.04.2004, 00:00 Uhr

Endlich: Die Chinesen tun was gegen die Überbevölkerung!

Chinesische Familie bei Rettungsaktion für Kaninchen getötet

Hongkong (dpa) - Die Rettungsaktion für ein Kaninchen hat eine dreiköpfige Familie im Westen Chinas das Leben gekostet. Das Haustier war der Mutter davon gehüpft und in eine Jauchegrube gefallen, berichtet die Zeitung «China Daily». Die Frau kletterte in die Grube und wurde ohnmächtig. Ehemann und Sohn eilten zu Hilfe, verloren aber in den giftigen Gasen ebenfalls das Bewusstsein. Rettungskräfte konnten alle drei nur noch tot aus der Grube bergen.

---

Genau, so ist es richtig. Gegen Überbevölkerung und Nahrungsmittelengpässe hat diese chinesische Familie das Rezept schlechthin gefunden. Eigentlich sollte es zur Nachahmung empfohlen werden - doch dies wird aller Voraussicht nach von Greenpeace verhindert werden. Laut einem Sprecher sei die Anzahl der potentiellen Opfer unter der Hasenpopulation in China nicht hinnehmbar. Unter Umständen sei allerdings eine Erhöhnung des Verhältnisses Toter Hase zu Toter Chinese auf 1:5 denkbar und damit akzeptabel...


Politik am 24.03.2004, 00:00 Uhr

Wiederholt sich die Geschichte?

Es war einmal im Mittelalter, da erhob Heinrich II., König von England den treuen Thomas Becket zum Erzbischof von Canterbury - wie die Geschichte ausging ist klar: Thomas wurde kurze Zeit später zum Heiligen erklärt.

Vor wenigen Tage hat Kanzler Schröder seinen treuen Franz Müntefering zum Parteivorsitzenden gemacht.

Ooh, ooh...



Lichtwolf Nr. 10 (1/2004)Lichtwolf Nr. 10 (1/2004), S. 3 (Politik):
Und die Moral von der Geschicht

Ein Beitrag aus der Rubrik Politik...
von Thorbjörn Halvdason


Lichtwolf Nr. 6 (3/2003)Lichtwolf Nr. 6 (3/2003), S. 8f. (Politik):
War schon toll, so...

Saddam Hussein erzählt exklusiv von seinem neuen Leben als Frühpensionär, erinnert sich mit Wehmut und Heiterkeit, aber auch mit bitterer Enttäuschung an frühere Begegnungen und schmiedet Pläne für eine weithin offene Zukunft.
von Timotheus Schneidegger


Lichtwolf Nr. 6 (3/2003)Lichtwolf Nr. 6 (3/2003), S. 3f. (Politik):
Rezept gegen den Terrorismus

Der physische Krieg gegen den Terror, die Medienhysterie und der Bilderkampf um "hearts and minds" dienen der Eindämmung des Terrorismus so wie Bonusmeilen für Infizierte der Ausrottung der Pocken geholfen hätten.
von Timotheus Schneidegger


Lichtwolf Nr. 6 (3/2003)Lichtwolf Nr. 6 (3/2003), S. 3 (Politik):
Wenn ich Bush wäre...

George II. hat vorgemacht, wie Herrscher effektvoll zu stürzen sind, nämlich durch Abriß ihrer Denkmäler. Was sich daraus für ihn und seine geplanten eigenen Denkmäler ergibt, wird hier an seiner Statt erörtert.
von Marvin I. Mikri



Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16


Lektüreempfehlungen


Reklame


Lichtwolf-Abo für Gesellige - oder im Einkaufszentrum: Einzelhefte für den gelegentlichen Partygänger.



Im Einkaufszentrum »

Die aktuelle Ausgabe:

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017), September 2017

Titelthema: Alte Berufe

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017)

nächste Ausgabe

51 alte Berufe im philosophischen Portrait, ausführlicher: Alchemist, Matador, Schuster, Schutzmann, Töpfer und Zensor. Außerdem Lachse, Jacques Ellul und Automobile.


Reklame


Zeigen Sie vor Ihrer peer group Niveau! Egal welches.

Lichtwolf bei Facebook

Werden Sie Lichtwolf-Gefaller bei Facebook!



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Michael Helming: Fliegende Fische

Michael Helmings neuer Roman - ein Krimi im Stile des magischen Realismus: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 9,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 4,99 €.


Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich - auch als DRM-freies E-Book.



www.lichtwolf.de