Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Themen / Intime Interna

Intime Interna

Die 10 häufigsten Stichwörter in dieser Rubrik:
1. neues Heft (60)
2. Neues (58)
3. Nachricht (58)
4. News (58)
5. Ontenhausen (58)
6. E-Book (26)
7. epub (22)
8. Kindle (20)
9. Lesung (13)
10. Amazon (13)

Eigenlob stinkt und kommt darum so gut wie nie vor, außer wenn mal wieder irgendein Jubiläum ist. Was dagegen schon mal passieren kann ist ein Beitrag, der weniger mit der Außen- als der Innenwelt des Lichtwolf zu tun hat.
In dieser Abteilung hier plaudern Lichtwolf-Redakteure aus dem Nähkästchen, persönliches oder sonstiger egozentrischer Kram, der mehr mit dem Lichtwolf als anderen Sachen zu tun hat. Reflexionen über Sinn und Unsinn unserer Sache, über die Sache selbst, ihre essentia und existentia - oder ganz einfach über den Alltag in der Redaktion des beliebtesten und allergrößten Kulturmagazins am Freiburger Philosophie-Seminar.


Es gibt in dieser Rubrik 283 Artikel auf 29 Seiten:

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29


Intime Interna am 01.10.2009, 00:01 Uhr

Herbst- / Winterkollektion 09/10

Frisch aus den Insolvenzmassen namhafter Versandhändler und Warenhausketten freigekauft, in schwarzweiße Lauge getaucht und von automatisierten Billigstlöhnern mit Sinnsprüchen und Lichtwolf-Emblemen bedruckt: Die neue Herbst- / Winterkollektion im Einkaufszentrum ist da!

Zugegebenermaßen lag der "Spreadshop" des Lichtwolf zuletzt etwas brach. Doch nun sind alle Druckmotive generalüberholt worden und 16 ausgewählte Produkte warten nur darauf, von Ihnen bestellt und durch die kalte Jahreszeit hindurch getragen zu werden. Darunter schicke Hemden, noch schickere Jacken mit Taschen zum Lässig-rumstehen sowie diverse entsetzlich nützliche Ausrüstungsgegenstände.

Sämtliche Aufdrucke sind durch Beflockung auf den Stoff aufgebracht statt mit billiger Plastikfolie, die nach dem dritten Waschen Risse bekommt. Und wenn Sie - kritischer Konsument, der Sie ja sind - nun fragen, ob so weiße Hemden nicht schnell schmutzig werden, verkennen Sie den Stil: Erstens trägt man das jetzt so (wg. Schwarzgelb), zweitens müssen Sie ja noch eine schwarze Jacke dazu bestellen und über ihr versifftes Lichtwolf-Hemd streifen.

Gleich reinschauen in den Spreadshop und die Weihnachtszeit (Konsumpflicht!) im Hinterkopf behalten!


Intime Interna am 22.09.2009, 13:19 Uhr

Erratum für Lichtwolf Nr. 27

Anders als im aktuellen Lichtwolf ab S. 34 behauptet ist die Deutsche Literaturgesellschaft natürlich kein Imprint der Frankfurter Verlagsgruppe und der gesamte Artikel oder zumindest große Teile davon einfach: FALSCH.

Der Autor (und Herausgeber) Schneidegger bittet um Entschuldigung.


Intime Interna am 20.09.2009, 11:50 Uhr

Lichtwolf Nr. 27 ist da!

Der Herbst kann kommen, schließlich ist der entsprechende Lichtwolf ab sofort verfügbar. Die Herbstausgabe der Zeitschrift trotz Philosophie trägt das Thema "Arbeit" im Titel. Im Einkaufszentrum können Sie die Nr. 27 in Augenschein nehmen und bestellen, Abonnements gibt es hier. (Hier lohnt der Hinweis auf die Septemberaktion: Bis zum 30.09. bestellte Mäzenaten-Abos kriegen zusätzlich zu einem Jahr Lichtwolf Schneideggers Roman "Dein Leben ohne mich"! Alle anderen müssen das Buch bei Amazon kaufen.)

Einen Beitrag aus Lichtwolf Nr. 27 können Sie auch schon online lesen: Die Korrespondenz mit Daniel Häni, Mitbegründer der Initiative Grundeinkommen. Die entsprechende PDF-Datei enthält außerdem Lyrik von Norbert Hildebrand und Prosa von Toby Hoffmann.

Zwei Errata zur aktuellen Ausgabe gibt es schon jetzt zu vermelden: Die Nr. 27 ist so dicht gepackt, dass leider die Ankündigung der nächsten Ausgabe keinen Platz mehr im Heft fand. Also sei sie hier nachgetragen: Lichtwolf Nr. 28 mit dem Titelthema "Und dann explodiert alles" erscheint am 18. Dezember 2009.

Zweites Erratum: Hinter "Blowjob" auf S. 18 im aktuellen Heft ist en parenthese "für den Arbeitgeber" hinzuzufügen. Vielen Dank.


Intime Interna am 15.09.2009, 15:00 Uhr

Dein Leben ohne mich

Das Romandebüt von Timotheus Schneidegger mit dem schicken Titel "Dein Leben ohne mich" ist ab sofort auch hier im Einkaufszentrum erhältlich. Und nicht mehr bloß im Buchhandel (z.B. bei amazon.de).

Mäzenaten-Abonnenten und alle, die noch bis zum 30.09. ein Mäzenaten-Abo des Lichtwolf ordern, kriegen übrigens ein Exemplar des Romans gratis.

Weitere Informationen zum Buch und eine Leseprobe finden Sie unter www.dein-leben-ohne-mich.de.


Intime Interna am 01.09.2009, 09:07 Uhr

Mäzene haben es gut

Große Wohltätigkeitssause im September

Wie angekündigt gibt es im September viel zu lesen vom Lichtwolf. Michael Helmings Borges-Portrait in voller Länge ist ab sofort als PDF online abrufbar oder als Sonderheft im Einkaufszentrum zu bestellen.

Abonnenten - auch die, die sich kein Mäzenaten-Abo gegönnt haben - brauchen das Heft nicht zu bestellen, sie erhalten es zusammen mit Lichtwolf Nr. 27 (Titelthema: Arbeit) am 21. September frei Haus. Das gilt natürlich auch für jeden Leser, der noch bis dahin ein Abonnement bestellt.

Die Mäzene des Lichtwolf erhalten zum Herbstbeginn überdies ein Exemplar von Schneideggers Romandebüt "Dein Leben ohne mich" - und das gilt den ganzen September lang! Also noch bis zum 30.09. ein Mäzenaten-Abo bestellen, zurücklehnen und sich das ganze feine Zeug vom Lichtwolf bequem nach Hause kommen lassen. Das haben Sie sich doch verdient!




Intime Interna am 23.08.2009, 01:03 Uhr

Wider den Urlaubsgeist

Die Sonne scheint, es ist heiß, jaja! Die Leute haben wenig an, was die Wenigen, die vor der Aufgabe, die Weltwirtschaft mit bloßen Händen wieder aufzurichten, nicht in den Urlaub geflohen sind, - je nach Anschauung - in Lust oder Ekel bannt, wäh, wäh, wäh! Das ist doch jedes Jahr das Gleiche, Menschenskinder!

Also Schluss mit dem Gegreine, schließlich naht Hoffnung aus schwarzweißen Gefilden! Im September steht ein wahres Trommelfeuer von Veröffentlichungen an: Am kommenden Monatsersten erscheint die Langfassung von Michael Helmings Borges-Portrait zeitgleich als Sonderheft und als online einsehbare PDF-Lektüre. (Kleiner Tipp: Abonnenten erhalten alle Sonderhefte gratis, also noch rechtzeitig vor dem 1.9. für ein Jahr den Lichtwolf buchen!) Zum Herbstbeginn am 21. September erscheint dann neben Lichtwolf Nr. 27 mit dem Titelthema "Arbeit" das Romandebüt von Timotheus Schneidegger (Titelthemen: Selbstmord, Identität, german angst).

Somit gibt es kommenden Monat stolze 16 + 52 + 240, also 308 Seiten im Selbststudium durchzuarbeiten, ehe das neue Semester anfängt bzw. das Arbeitszeitkonto ins Soll rutscht! Und wenn eine solche Ankündigung nicht den ifo-Index rauf- und die Arbeitslosenquote runterjagt, dann, ja dann war es das wirklich mit dem Geist des Kapitalismus in Deutschland und der Arbeitgeberverband muss sich schleunigst was Neues einfallen lassen so kurz vor der Bundestagswahl!


Intime Interna am 15.07.2009, 13:00 Uhr

Neue Katechismen

Die Sammlung häufiger Fragen und Antworten ("FAQ" oder auch Katechismus) ist überarbeitet worden. Somit können Sie Ihr Informationsbedürfnis bezüglich Lichtwolf noch intensiver stillen und die Zeitschrift trotz Philosophie muss nicht alles doppelt und dreifach erklären.

Unterteilt sind die Katechismen nach vier Themenbereichen:

- Einführendes & Allgemeines zum Lichtwolf

- Gebrauchsanweisung für die gedruckten Ausgaben

- Wer steckt hinter dem Lichtwolf?

- Im Lichtwolf veröffentlichen

Hier fragen und erfahren Sie, wo der Lichtwolf herkommt, wieso er keine Werbung macht und welche Art von Beiträgen er bringt.

Nachtrag: Und der Artikel "Ein Produkt wie jedes andere", des Lichtwolfs Beitrag zur Internet-vs.-Print-Debatte, ist nun nicht nur als PDF-Fassung, sondern auch "nur so" online; und zwar hier. Wer den Text lieber schick gedruckt mit allerhand weitere Texten und Graphiken rundherum lesen möchte, bestellt Lichtwolf Nr. 26 im Einkaufszentrum.


Lichtwolf Nr. 26 (1/2009)Lichtwolf Nr. 26 (1/2009), S. 51 (Intime Interna):
Stellenausschreibung

Der Lichtwolf stellt zum nächstmöglichen Termin ein: Einen neuen Oskar Kokoschka (m/w) und einen neuen Kurt Tucholsky (m/w).
von Timotheus Schneidegger


Lichtwolf Nr. 26 (1/2009)Lichtwolf Nr. 26 (1/2009), S. 45 (Intime Interna):
Die Schriftart urania_czech

Statt Olympia prägt nun das Schriftbild ihrer Cousine Urania den gedruckten Lichtwolf. Der Urheber der neuen Brotschrift erklärt, welche Spuren die Zeit in dieser Schrift hinterlassen hat.
von Lukas Krakora


Intime Interna am 21.06.2009, 12:23 Uhr

Die Nr. 26 ist da!

Das würde auch Terminatoren gefallen: Lichtwolf Nr. 26 mit dem Titelthema Werbung. Extra dick, extra schick und voller feiner Beiträge über die Werbewelt, darunter brandheiße Insider-Informationen, rührende Bildergeschichten und manch bemerkenswerte Überlegung. Außerdem: Ein Portrait von Jorge Luis Borges, eine Deutung des Kampfs Internet vs. Holzmedien und eine Kritik der Ödipus-Rezeption seit Freud. Ein exklusiver Auszug (Seite 41-45) aus dem Sommer-Lichtwolf ist bereits seit vergangener Woche im PDF-Format (2,92 MB) abrufbar.

Näheres zum Inhalt der Nr. 26 entnehme man gnädigst der Auslage im Einkaufszentrum.

Und was das gewohnt hohe Niveau angeht, auf dem beim Lichtwolf Philosophie betrieben wird, so sprechen die Zahlen für sich: In der neuen Ausgabe kommt das Wort "Scheiße" 15 Mal vor, "ficken" 10 Mal und "Adorno" 2 Mal. Da wird sich die Deutsche Zeitschrift für Philosophie aber warm anziehen müssen mitten im Sommer!

Der Lichtwolf ist ab sofort hier im Einkaufszentrum erhältlich und kann natürlich auch abonniert werden.



Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29


Lektüreempfehlungen


Reklame

Essen und Trinken

Lichtwolf Nr. 32 vom Winter 2010/11 kann man für 6,80 Euro bestellen - oder für 25,80 Euro gleich komplett abonnieren. Lecker!



Im Einkaufszentrum »

Die aktuelle Ausgabe:

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017), September 2017

Titelthema: Alte Berufe

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017)

nächste Ausgabe

51 alte Berufe im philosophischen Portrait, ausführlicher: Alchemist, Matador, Schuster, Schutzmann, Töpfer und Zensor. Außerdem Lachse, Jacques Ellul und Automobile.


Reklame


Laudatomat

Kennen Sie das? Sie müssen plötzlich eine Preisrede halten - doch woher nehmen? Der Laudatomat hilft und liefert Laudationes auf Knopfdruck!



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Michael Helming: Fliegende Fische

Michael Helmings neuer Roman - ein Krimi im Stile des magischen Realismus: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 9,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 4,99 €.


Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich - auch als DRM-freies E-Book.



www.lichtwolf.de