Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Themen / Kultur(terrorismus) / "Propädeutikum und Prolegomena zum Thema Obst"

Saure Kirschen »»

«« Propädeutikum und Prolegomena zum Thema Bürgerpflicht


Kultur(terrorismus) am 20.12.2013, 11:28 Uhr (Zwote Dekade)

Propädeutikum und Prolegomena zum Thema Obst

Der Jugend zum Geleit

von Bdolf / Kommentare Kommentare (0)

1.) „Iss Obst und Du bleibst gesund!“, steht auf den Papierobsttüten, in die Landwirte ihre heimisch-selbsterzeugte Ware verpacken. Starkes Stück in einer Kultur, deren Geschichte mit fatalem Obstkonsum begann. (Sündenfall!)


2.) „Plaumenladen“, heißt in der Landsersprache nicht „Obstgeschäft“, sondern Bordell. Dies gilt es bei Bundeswehr-Auslandseinsätzen zu bedenken (Freiheit am Hindukusch usf.).


3.) „Ein Apfel am Tag hält den Doktor auf Distanz!“, sagt der Angelsachse. „Ein Doktor am Tag hält den Apfel auf Distanz!“, sagt der Hypochonder.


4.) (Weibliche) Masturbation mit Bananen, Gurken usw. ist eine Männerphantasie. Eine Frauenphantasie ist, dass ihr Held ihnen unter Gefahr ein frisches Stück Obst pflückt. (mit Weichzeichner vor Sonnenuntergang)

Lichtwolf Nr. 44 (Obst)

Lichtwolf Nr. 44 zum Thema Obst (Titelbild: Georg Frost)


5.) „Die Kirsche pflücken!“, heißt in der Pornobranche etwas gänzlich anderes als in der Landwirtschaft. (bzw. Obstbau!)


6.) „Banane - Zitrone - da vorne steht ein Mann ... ! / Banane - Zitrone - der macht die Mädchen vorne rund und dick ... !“, warnt das GRIPS-Theater.


7.) „War er schon als Kind reif, so war er nun überreif ... und wenn man ihn schüttelte, so fiel einem die Weisheit mit Geprassel in den Schoß .... !“ - so spricht Fritz „Peitscherl“ Nietzsche nicht über einen Pflaumenbaum (nicht wie unter 2.)!), sondern über „Pädo“ Sokrates.


8.) „Die Früchte von ... ernten!“ - eine erzprotestantische Metapher!


9.) Ein Mann ging spazieren. Da sah er zwei Webstübler* auf einem Birnbaum-ast sitzen. Lässt sich der eine fallen. Landet auf dem Allerwertesten. Schreit „Aua!“. Klettert wieder hoch. Der andere lässt sich fallen, landet auf dem Podex, schreit „AUA!“. Das Spiel wiederholt sich. Immer wieder und wieder. Der Mann wundert sich. Neugierig tritt er an die beiden Webstübler heran und erkundigt sich nach ihrem Treiben. Freudestrahlend beschied ihm der eine von beiden: „Weisch - mir spielä tumbi Biierä!“ („Weißt du - wir spielen faule Birnen!“ - ein wahres Gleichnis auf das Sein an sich auf Alemannisch.)


10.) Obst ist gesund, aber manchmal auch faul.


---

*) ...die Ostfriesen des Markgräflerlandes (der deutsche Südwesten)



Lichtwolf Nr. 44

Weiterlesen?

Diesen und weitere Beiträge finden Sie in Lichtwolf Nr. 44 (Titelthema: "Obst") - erhältlich hier im Einkaufszentrum.


Stichworte: Propädeutikum, Prolegomena, Obst, Früchte, Gesundheit, Ernährung, Lichtwolf Nr. 44, Kultur(terrorismus)

Permalink Permalink short-URL short-URL Facebook Facebook Twittern Twitter


Saure Kirschen »»

«« Propädeutikum und Prolegomena zum Thema Bürgerpflicht



Lektüreempfehlungen


Reklame

Jenseits des Menschen

Lichtwolf Nr. 39 vom Herbst 2012 zum Thema "Jenseits des Menschen", 92 Seiten DIN A4 für nur 7,80 Euro - oder gleich abonnieren.



Im Einkaufszentrum »

Dies und mehr im Heft

Dieser Artikel ist die unveränderte Fassung des Beitrags "Propädeutikum und Prolegomena zum Thema Obst" aus

Lichtwolf Nr. 44 (4/2013), Dezember 2013

Titelthema: Obst

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 44 (4/2013)

nächste Ausgabe

Das vitaminreiche Winterheft zum Thema Obst, Früchte, Reife und Sünde bedenkt Stillleben, Cioran, Obstler und Zornesfrüchte, außerdem geht es um Brecht, Machiavelli, Karl Schnog und den Wolf: 94 reich illustrierte Seiten im DIN A4 Paperback.

Auszüge aus der Nr. 44 können Sie auch im LichtwolfReader durchblättern.


DruckansichtDruckansicht

PDF-Ausgabeals PDF anzeigen

Facebookauf Facebook verlinken

Twitternvia Twitter empfehlen

Kommentare Kommentare (0)


Reklame


LWReader

Klicken Sie sich durch ausgewählte Lichtwolf-Ausgaben im Heft-Layout: eingescannt oder geradewegs aus dem Computer herausgelassen in den LichtwolfReader.



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« Dezember 2013 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Michael Helming: Fliegende Fische

Michael Helmings neuer Roman - ein Krimi im Stile des magischen Realismus: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 9,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 4,99 €.


Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich - auch als DRM-freies E-Book.



www.lichtwolf.de