Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Themen / Kultur(terrorismus) / "Propädeutikum und Prolegomena zum Thema „Der #@%*! Gottes“"

Propädeutikum und Prolegomena zum Thema Bürgerpflicht »»

«« Propädeutikum und Prolegomena zum Thema „Experten“


Kultur(terrorismus) am 19.06.2013, 21:15 Uhr (Zwote Dekade)

Propädeutikum und Prolegomena zum Thema „Der #@%*! Gottes“

Der Jugend zum Geleit

von Bdolf / Kommentare Kommentare (0)

1.) „Weil der Mensch ein Mensch ist - hat er Stiefel im Gesicht nicht gern“ (altes Arbeiterkampflied) - den Allerwertesten Gottes aber auch nicht -


2.) „Höheres Wesen, das wir verehren … “ (Heini der Böll) - schwierige Sache das. Gibt's das - oder nicht?


3.) Wenn Menschen auf „Schicksal“ schimpfen, leiden sie oft unter Realitätsverlust. Seltenst ist es der #@%*! Gottes, der ihnen da ins Gesicht gedrückt wird - sondern der eigene Geistes(„“)zustand, der verursacht. Negative Theodizee hin oder her.


4.) Die Annahme eines Wesens nach 2.) verleitet extrem zum Verkennen gesellschaftlicher Tatsachenbestände.


5.) „Den Teufel spürt das Völkchen nie - und wenn er’s längst beim Kragen hätte!“, frohlockt der weltkluge Mephistoteles - ob’s den #@%*! Gottes im Gesicht auch nicht merkt; anzunehmen ist es ...


6.) „Habemus papam!“, rufen sie nun wieder. Hoffentlich ist der Vertretene nicht so ein #@%*!gesicht wie sein („“) Stellvertreter („“).


7.) Aus 6.) folgt: Hoffentlich sitzt bei dem („“), der da vertreten wird, sein „#@%*!“ hinten unten - und nicht wie bei seinem („“) Stellvertreter auf dem Hals oberhalb der Schultern.


8.) „Gott ist ein Sadist … !“ ruft ein WK-II-Teilnehmer im deutschen Spielfilm, der heißt wie der Gründer der Waldorfschulenbewegung, - ein gutes Beispiel für den unter 4.) angesprochenen Sachverhalt.


9.) Die Annahme, das Wesen unter 2.) verfüge über etwas, was der menschlichen Anatomie entspricht: sehr merkwürdige Vorstellung.


10.) Falls das Wesen unter 2.) über so etwas wie eine Struktur aus Glutäen verfügte - hat es denn auch die damit verbundenen körperlichen Funktionen (Stichwort: Verdauung!) - oder gar den psychischen Prozess, der damit seit S. Freud für weiße Mittelschichtseuropäer denotiert ist?


11.) Uns rettet kein Höheres Wesen! Ob mit oder ohne was hinten in der Hose. Ob den nackten Affen irgendwas rettet wird sich weisen. Aber wenn sich beschwert werden soll: Immer erst an die eigene Nase fassen!



Lichtwolf Nr. 42

Weiterlesen?

Diesen und weitere Beiträge finden Sie in Lichtwolf Nr. 42 (Titelthema: "Der #@%*! Gottes") - erhältlich hier im Einkaufszentrum.


Stichworte: Prolegomena, Propädeutikum, Gott, Theologie, Arsch, Kultur(terrorismus)

Permalink Permalink short-URL short-URL Facebook Facebook Twittern Twitter

Zuletzt bearbeitet am 20.06.2013, 10:12 Uhr: Kleine Änderungen.


Propädeutikum und Prolegomena zum Thema Bürgerpflicht »»

«« Propädeutikum und Prolegomena zum Thema „Experten“



Lektüreempfehlungen


Reklame

Jenseits des Menschen

Lichtwolf Nr. 39 vom Herbst 2012 zum Thema "Jenseits des Menschen", 92 Seiten DIN A4 für nur 7,80 Euro - oder gleich abonnieren.



Im Einkaufszentrum »

Dies und mehr im Heft

Dieser Artikel ist die unveränderte Fassung des Beitrags "Propädeutikum und Prolegomena zum Thema „Der #@%*! Gottes“" aus

Lichtwolf Nr. 42 (2/2013), Juni 2013

Titelthema: Der #@%*! Gottes

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 42 (2/2013)

nächste Ausgabe

Ob es ihn gibt oder nicht ist nur halb so interessant wie die Frage, was Gott zukommt, wenn Grammatik und Theologie sich vereinen: Beweise, Ausschläge, Haustiere, Nachrufe, Lieblingsmenschen? Alles über das summum ens und seinen #@%*! auf 92 Seiten im DIN A4 Paperback.

Auszüge aus der Nr. 42 können Sie auch im LichtwolfReader durchblättern.


DruckansichtDruckansicht

PDF-Ausgabeals PDF anzeigen

Facebookauf Facebook verlinken

Twitternvia Twitter empfehlen

Kommentare Kommentare (0)


Reklame


Lichtwolf bei Twitter

Twitter befiehl, wir folgen! Der Lichtwolf zwitschert mit. Pieppiep!



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« Juni 2013 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Michael Helming: Fliegende Fische

Michael Helmings neuer Roman - ein Krimi im Stile des magischen Realismus: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 9,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 4,99 €.


Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich - auch als DRM-freies E-Book.



www.lichtwolf.de