Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Monatsbuch / Finden

Monatsbuch

Suche ausgeführt.

Mit dem Stichwort "Tweetkesselchen" sind die folgenden Artikel markiert:





Intime Interna am 20.05.2011, 11:49 Uhr

23.5.: Akronymhomonyme!

Da hätten Sie ja mal was sagen können - oder eben nicht... -, hochverehrte Tweetkesselchen-Spieler: Dass die Kommentarfunktion von lichtwolf.de seit Sonntag kaputt ist und Sie die gesuchten Begriffe hier gar nicht auflösen können!

Doch nun funktioniert das Teil wieder, Sie können wieder kräftig in die Beiträge hineinkommentieren oder eben die noch ungelösten Tweetkesselchen der Runde 5 in Angriff nehmen; hier gab's schon den ersten Tipp.

Für die chronischen Mitrater auch interessant: Zur Feier des 23. Mai gibt es ein Tweetkesselchen-Spezial, nämlich das Akronymhomonymeraten! Zu finden sind gleich zehn doppeldeutige Abkürzungen auf einen Schlag. Wer zuerst die meisten löst, kriegt ein Lichtwolf-Abo hinterhergeschmissen. Los geht es am 23. Mai um 0:00 Uhr.





Intime Interna am 08.09.2010, 15:07 Uhr

Zwischenmeldungen zum Herbst

Damit die wenig marketingmäßig ungünstige Meldung der Preiserhöhung auf der Titelseite mal nach unten rückt und dem Publikum die Zeit bis zum Erscheinen von Lichtwolf Nr. 31 ("Steinzeit") verkürzt wird, hier vier überfällige Kurzmeldungen am Stück:

(1) Abo-Postkarten behalten ihre Gültigkeit. Im Zuge der kürzlichen Preiserhöhungen wurde ganz vergessen, auf ein Schlupfloch für Sparfüchse aufmerksam zu machen! Nicht wenige in unserer geschätzten Leserschaft haben im Zuge ihres Lichtwolf-Bezugs, am Rande von Lesungen, Ausstellungen usw. eine oder gar viele dieser Abo-Postkarten (Bild) gesammelt. Mit denen ließen (und lassen!) sich reguläre Inlands-Abos zum alten Preis bestellen oder verschenken. Die Postkarten mitsamt den darauf angegebenen Preisen gelten auch in Zukunft - glücklich darum, wer sie gesammelt hat und damit nun jedes Mal 6,80 Euro sparen kann!

(2) Tweetkesselchen. Soeben sind zwei neue Tweetkesselchen in Runde 2 des Homonyme-ratens geschickt worden. Zu erraten sind ein etwas anstößiger und ein absolut stubenreiner doppeldeutiger Begriff.

(3) LichtwolfReader stockt. Bei der Arbeit an Lichtwolf Nr. 31 ist wohl ein paar mal zu oft gescannt worden - jedenfalls hat der redaktionelle Flachbettablichter den Geist aufgegeben, Geld für Ersatz ist erstmal nicht da und so kann es noch ein wenig dauern, bis weitere vergriffene Ausgaben eingescannt und im LichtwolfReader kostenlos verfügbar gemacht werden können. :(

(4) Apropos Arbeit an der Nr.31: Das kommende Heft mit dem Titelthema "Steinzeit" wächst und gedeiht. Abonnenten können sich schon jetzt auf knallvolle 52 Seiten freuen, wieder schick illustriert und mit tiefgründigem Witz vollgeschrieben. In der Ausgabe, die am 20. September erscheint, haben wir ein Interview mit einer Steinzeit-Persönlichkeit, die erstmals Einblick in ihr Privat- und Berufsleben gibt, Oberschicht-Bashing und Umweltapokalyptik, Punkrock und Primitivität sowie amoklaufende Jugendliche und Dichter und vieles mehr. Noch kein Abo? Bitte hier entlang!


Intime Interna am 09.07.2010, 22:40 Uhr

Für tropische Nächte

So langsam wird es ja wieder etwas dunkler und kühler in unserem armen, von einem Tintenfisch regierten Lande. Zeit, an die Bildschirme zurückzukehren und manches neue Ding vorzufinden.

Zur linken Hand finden Sie ein paar neue Scans alter Lichtwolf-Ausgaben im nagelneuen LichtwolfReader; es sind Seiten aus der Nr. 24 und Nr. 25.

Zur rechten Hand sehen Sie den Start der zweiten Runde Tweetkesselchen. Übrigens sind einige Homonyme aus der ersten Runde noch immer nicht gelöst - schaffen Sie das bei der Hitze?




Ähnliche Suchbegriffe:

Erneute Suchanfrage oder zum Stichwortverzeichnis.


Lektüreempfehlungen


Reklame

Monster

Sarrazins größter Alptraum und weitere Ungeheuerlichkeiten aus Philosophie und Popkultur in Lichtwolf Nr. 33 vom Frühling 2011. Kostet nur monströse 6,80 Euro, das dicke Heft!



Im Einkaufszentrum »

Die aktuelle Ausgabe:

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017), September 2017

Titelthema: Alte Berufe

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017)

51 alte Berufe im philosophischen Portrait, ausführlicher: Alchemist, Matador, Schuster, Schutzmann, Töpfer und Zensor. Außerdem Lachse, Jacques Ellul und Automobile.


Das nächste Heft erscheint am 20. Dezember 2017 mit dem Titelthema Ins Gesicht. »» Abonnieren


Reklame


Lichtwolf bei Twitter

Twitter befiehl, wir folgen! Der Lichtwolf zwitschert mit. Pieppiep!



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich.


David Hume: Von der Regel des Geschmacks

David Humes Essay über die Ästhetik „Von der Regel des Geschmacks“, von Martin Köhler neu übersetzt: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 6,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 2,99 €.



www.lichtwolf.de