Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Monatsbuch / Finden

Monatsbuch

Suche ausgeführt.

Mit dem Stichwort "Autobiographie" sind die folgenden Artikel markiert:


Intime Interna am 18.07.2012, 20:23 Uhr

Selbstbespiegelung aufm Reader

Der Lichtwolf Nr. 38 als E-Book aktuelle Lichtwolf zum Thema Autobiographie ist jetzt auch als E-Book verfügbar. Seit nun schon einem Jahr kommt jede Ausgabe kurz (oder lang) nach Erscheinen auch als E-Book heraus - und die Bücher von Lichtwölfen schon längst; eine Übersicht über unser exquisites elektrisches Angebot bietet der catware.net Verlag. Dies nur am Rande.

Wie üblich ist auch die Sommerausgabe zu Selbstbespiegelung und Identität in zwei, eigentlich drei Geschmacksrichtungen erhältlich: Die elektrisch nicht leitfähige gedruckte Ausgabe bestelle man hier im Einkaufszentrum für 7,80 Euro inkl. alles; es sei auch noch einmal auf die Superduper-Rabatte auf ältere Hefte hingewiesen, mit dem die "Zeitschrift trotz Philosophie" ihr Zehnjähriges feiert und die Bilanzen frisiert. Zurück zur Elektronik: Neben Totholz können Sie sich den Lichtwolf also auch als E-Book für Amazons Kindle oder bei Libreka im .epub-Format für alle anderen Reader anschaffen; kostet jeweils bloß 3,99 Euro "inklusive Versand", kommt (genau wie die gedruckte Riesenausgabe) ohne DRM und Leserüberwachung daher und geht total schnell und easypeasy. Ende der Durchsage.


Intime Interna am 06.07.2012, 13:49 Uhr

Das neue Heft ist da!

Und es ist gar kein Heft, sondern ein 104-seitiges "Taschenbuch" im DIN-A4-Format! Die Sommerausgabe markiert den zehnten Jahrestag der Jungfernausgabe des Lichtwolf, die im Juli 2002 nur ein Zehntel des Umfangs hatte.

Lichtwolf Nr. 38

Das Gute, Wahre und Schöne: Lichtwolf Nr. 38 mit dem Titelthema "Autobiographie".

Leider war die Nummer 38 ausgerechnet jetzt mit einer Verspätung von zwei Wochen unterwegs, was uns leid tut. Andererseits hat sich das Warten gelohnt! Das neue Paperbackformat macht die bisherige Praxis unnötig, möglichst viel Text auf möglichst wenig Seiten unterzubringen. So sind besonders die Langtexte luftiger gesetzt und mit augenfreundlich reduziertem Grauwert ausgestattet.

Die Sommerausgabe zum Titelthema "Autobiographie" ist aber nicht nur sehr, sehr schön geworden, innendrinne geht es auch hochinteressant zu. Lange und kurze Beiträge nehmen sich der unvermeidlichen Herren Frisch, Ortheil, Beckett, Weiss und Kinski ebenso an wie den autobiographoiden Phänomenen Ego, Identität und Lebenslauf. Näheres zum Inhalt erfahren Sie im Einkaufszentrum. Die ersten zehn Seiten dieses Ausgabe können Sie auch im LichtwolfReader durchblättern oder als PDF-Datei herunterladen. Außerdem sind drei Beiträge online verfügbar, so nämlich "Die Wahrheit über Magister Maier" aus erster Hand, Bdolfs Prolegomena und Propädeutikum zum Titelthema sowie die erste Hälfte der Reportage, in der Michael Helming schildert, wie er das Grab von Hermann Ungar wiederentdeckt hat.

Abonnenten sollten den Sommerwolf spätestens heute in den Briefkästen oder sich gar schon von der Überbewältigung beim ersten Anblick erholt haben. Falls der Postwagen auch morgen wieder nichts als Enttäuschung bringt, melden Sie sich bitte bei den freundlichen Versandrobotern im Einkaufszentrum.

Ansonsten aber nehmen Sie sich ein, zwei Tage Zeit, machen Sie den Bregen frei und begeben Sie sich mit der aktuellen Ausgabe und einem Notizbuch in eine bequeme Lektüre- und Grübelposition!


Intime Interna am 21.06.2012, 09:13 Uhr

Sommeranfang ohne neuen Lichtwolf?

In der Tat. Heute morgen, nachdem das Postauto durchgefahren war, wuchsen die wütenden Massen weiter an, die sich bereits gestern vor Verlag und Redaktionssitz versammelt haben. Grund ihres Zorns: Es ist kalendarischer Sommeranfang - doch das Sommerheft der "Zeitschrift trotz Philosophie" ist noch nicht in den Briefkästen. Wo ist der neue Lichtwolf?

Kein Trost ist es für die Leserinnen und Leser in ihrer Enttäuschung, dass es allen so geht. Denn das neue Heft, dessen Titelthema "Autobiographie" lautet, wird jeden mit Verspätung erreichen. Wie Sie es gewohnt sind, wird der Lichtwolf von Ausgabe zu Ausgabe besser, und wenn Sie schon die vergangene bzw. jetzt ja noch aktuelle Frühlingsausgabe zum "Tittenhitler" nicht zu Unrecht für den absoluten Zenit philosophischer Schriftkultur hielten, dann könnten Sie ob des Autobiographiewolfs glatt den Verstand verlieren. Die Wahrheit ist die: Das Heft ist dermaßen gut, dass wir es einfach noch ein paar Tage behalten wollten.

Lichtwolf Nr. 38 zum Thema "Autobiographie" erreicht Sie voraussichtlich Ende Juni / Anfang Juli. Entschuldigung. Und das zum zehnten Geburtstag!

(Die Verspätung gibt Ihnen die Gelegenheit, den Tittenhitler oder den Nacht- oder Sprachwolf zu bestellen (gibt's alles auch als E-Book) oder jetzt noch rasch ein Abo zum alten Preis zu bestellen, das wird nämlich ab der kommenden verspäteten Ausgabe einen Euro teurer!)






Ähnliche Suchbegriffe:

Erneute Suchanfrage oder zum Stichwortverzeichnis.


Lektüreempfehlungen


Reklame

Essen und Trinken

Lichtwolf Nr. 32 vom Winter 2010/11 kann man für 6,80 Euro bestellen - oder für 25,80 Euro gleich komplett abonnieren. Lecker!



Im Einkaufszentrum »

Die aktuelle Ausgabe:

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017), September 2017

Titelthema: Alte Berufe

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017)

nächste Ausgabe

51 alte Berufe im philosophischen Portrait, ausführlicher: Alchemist, Matador, Schuster, Schutzmann, Töpfer und Zensor. Außerdem Lachse, Jacques Ellul und Automobile.


Reklame


Lichtwolf-Mäzenaten-Abo

Wer hat, der hat: Das Mäzenaten-Abo (mit Prämie) für Lichtwolf-Abonnenten, die es sich leisten können.



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Michael Helming: Fliegende Fische

Michael Helmings neuer Roman - ein Krimi im Stile des magischen Realismus: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 9,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 4,99 €.


Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich - auch als DRM-freies E-Book.



www.lichtwolf.de