Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Monatsbuch / Juni 2006

Monatsbuch

Juni 2006



Hochschule am 14.06.2006, 19:44 Uhr

Der AStA 2006/07

Wenn Sie sich für andere Ergebnisse interessieren als diejenigen eines Ballsports, dem zur Zeit nicht zu entrinnen ist, dann betrachten Sie doch die vorläufigen Ergebnisse der gestrigen Wahlen des AStA (Allgemeiner Studierendenausschuß) der Uni Freiburg.

In der "Legislaturperiode" vom Oktober 2006 bis September 2007 werden die 15 Sitze des AStA voraussichtlich wie folgt besetzt sein:

10 Sitze buf (Bündnis unabhängiger Fachschaften)

03 Sitze JuSos

01 Sitz RCDS

01 Sitz JuLis

Von den vier Mandaten der studentischen Vertreter im Senat, dem chefigsten Gremium der Uni Freiburg, werden drei von buf und eines von den JuSos wahrgenommen.

Damit hat buf ein weiteres Mal die absolute Mehrheit erlangt und das u-Modell bleibt wie gehabt in Kraft.

Die Wahlbeteiligung übrigens lag trotz des ungünstigen Termins kurz nach der Pfingstpause mit etwa 13% nur knapp unter der des Vorjahres und blieb somit immerhin zweistellig.



Kultur(terrorismus) am 30.06.2006, 08:28 Uhr

Slam Deluxe am 03.07.

Nur falls Sie die Reklame übersehen haben, seien Sie an dieser Stelle noch einmal von einem unabhängigen Fachorgan für Kulturzeug instruiert, was Ihnen entginge, ließen Sie sich den kommenden Slam Deluxe entgehen.

Der nächste Slam Deluxe wird am 3.Juli (Montag!) ab 20 Uhr in der MensaBar abgefeiert. Vor und v.a. auf der Bühne wird die größtenteils auch im Lichtwolf präsente kulturelle Creme des Südwestens zugegen sein, u.a. die reizende Slam-Königin Monika Koncz nebst alten Slam-Schlachtrössern und Schreibwüterichen wie Johannes Franzen, Andi Wirag und Tina Wirtz.

Außerdem haben sich angekündigt: Anna Stein und René Dietrich (aus beider Federn wird es in der kommenden Ausgabe Nr.20 schöne Dinge zu lesen geben), sowie die Slam-Altstars Toby Hoffmann, Oliver Genzow & Nikolaus Halfmann, Michael Gössler, Lukas Schütte und neu dabei: Eugenia Constantinovici. Das ergibt einen bunten Reigen aus Darbietungen, die dermaßen vielfältig sind, daß hier einzig "alles, was man mit Worten machen kann" als Gemeinsamkeit versprochen werden kann.

Slam! Slam! Slam!



Lektüreempfehlungen


Reklame

Die erste Dekade

Lichtwolf - Die erste Dekade - der Sammelband mit dem Besten aus den Jahrgängen 2002 bis 2012 für nur 29,80 Euro; billiger ist nur ein Abo.



Im Einkaufszentrum »

Die aktuelle Ausgabe:

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017), September 2017

Titelthema: Alte Berufe

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017)

51 alte Berufe im philosophischen Portrait, ausführlicher: Alchemist, Matador, Schuster, Schutzmann, Töpfer und Zensor. Außerdem Lachse, Jacques Ellul und Automobile.


Das nächste Heft erscheint am 20. Dezember 2017 mit dem Titelthema Ins Gesicht. »» Abonnieren


Reklame


Zeigen Sie vor Ihrer peer group Niveau! Egal welches.

Lichtwolf bei Facebook

Werden Sie Lichtwolf-Gefaller bei Facebook!



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« Juni 2006 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich.


David Hume: Von der Regel des Geschmacks

David Humes Essay über die Ästhetik „Von der Regel des Geschmacks“, von Martin Köhler neu übersetzt: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 6,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 2,99 €.



www.lichtwolf.de