Einige Funktionen dieser Website setzen die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner voraus. Darüber hinaus verwenden wir Cookies von Google, um Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen des catware.net Verlags.

Ok, einverstanden!

lichtwolf.de / Monatsbuch / Juni 2005

Monatsbuch

Juni 2005

Hochschule am 02.06.2005, 19:42 Uhr

In drei Wochen wird gewählt

Am 21.Juni finden in der Uni Freiburg die Wahlen der Fakultätsräte, des AStA und des Senats statt. Und mit jedem Tag, den das Abstimmungsergebnis näherrückt, wird es spannender. Ein kleiner Überblick über die Gerüchteküche des universitären Vorwahlkampfes.

"Engagieren, Gestalten, Erfahrungen sammeln, eine eigene Meinung entwickeln, nette Leute kennen lernen und eine gute Zeit haben - kurz um [sic!!]: so richtig in das Studentenleben eintauchen, ohne dabei den Boden unter den Füßen zu verlieren, dafür steht der RCDS Freiburg!", heißt es auf der Homepage der genannten Hochschulgruppierung, die - ganz in diesem Sinne - dieses Jahr nicht zu den Uniwahlen antreten wird.

Frau Merkel

Ein Symbolfoto ohne den geringsten Bezug zum Text.

Das ist nur konsequent: Die beiden RCDS-Vertreter, die von ihren Wählern in den AStA 2004/05 entsandt wurden, tauchten dort so gut wie nie auf; besser also, wenn die Plätze unter denen verteilt werden, die Konfrontation statt "Kooperation", ideologische Agitation statt "Verbesserung der Studiensituation und Einsatz für die Uni Freiburg", und Weltrevolution statt "Studierendenpolitik" im Sinn haben! So bleibt auch viel mehr Zeit, um "eine gute Zeit zu haben", vom Boden zum Hoden!!

Die Grüne Jugend springt gleich in die freigeräumte ökologische Nische und wird in diesem Jahr wieder mit einer eigenen Liste antreten. Im letzten Jahr standen die Grünen noch auf den Listen des Bündnisses unabhängiger Fachschaften (buf), am 21.Juni wollen sie ihren Spitzenmann Thorsten Deppner aus eigener Kraft in den Senat bringen, im AStA jedoch weiterhin mit buf kooperieren.

P.S.: Für die hetzerische, tendenziöse politische Berichterstattung der letzten Tage möchten wir uns hiermit, bzw. mit dem obigen Foto (es zeigt Frau Dr. Angela Merkel von der Christdemokratischen Union) entschuldigen.


Philosophistik & Misosophie am 15.06.2005, 12:47 Uhr

Der Katholizismus - Fragen und Antworten

Der Beitrag "Antworten des Katholizismus" von Augušt Maria Neander wurde diesem Dossier hinzugefügt.





Intime Interna am 18.06.2005, 18:17 Uhr

Noch keine Nr.15 besorgt?

Dann aber mal schnell, bald gibt es nämlich keine Exemplare von Lichtwolf Nr.15 mehr. Und wenn Sie etwas gegen Kaufakte via Internet haben und zufällig in oder nahe Freiburg leben, dann suchen Sie eine der folgenden Buchhandlungen auf: Herder, Walthari, Schwanhäuser oder X für U (Adressen stehen unter "Verkaufsstellen"). Dort geben Sie bitte richtig viel Geld für gute Bücher aus und nehmen bei der Gelegenheit gerade mal drei, vier aktuelle Ausgaben vom Lichtwolf mit. Dafür müssen Sie am 17.Juli (20h) auch nichts bezahlen, um der Lichtwolf-Lesung im KGB (Friedrichstr.23) beizuwohnen.





Lektüreempfehlungen


Reklame

Die erste Dekade

Lichtwolf - Die erste Dekade - der Sammelband mit dem Besten aus den Jahrgängen 2002 bis 2012 für nur 29,80 Euro; billiger ist nur ein Abo.



Im Einkaufszentrum »

Die aktuelle Ausgabe:

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017), September 2017

Titelthema: Alte Berufe

vorherige Ausgabe

Lichtwolf Nr. 59 (3/2017)

51 alte Berufe im philosophischen Portrait, ausführlicher: Alchemist, Matador, Schuster, Schutzmann, Töpfer und Zensor. Außerdem Lachse, Jacques Ellul und Automobile.


Das nächste Heft erscheint am 20. Dezember 2017 mit dem Titelthema Ins Gesicht. »» Abonnieren


Reklame


Der Lichtwolf ist Ihr Freund.

Lichtwolf bei Facebook

Auch bei Facebook?



Monatsbuch

Zeichenkette Stichwort

« Juni 2005 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Stichwortverzeichnis


Archiv


catware.net Verlag

Martin Gohlke: Im Bauch der Titanic

Da wird die Geschichte der westdeutschen Intelligenz lebendig: Martin Gohlkes Roman gibt es als Hardcover mit 394 Seiten beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 19,80 €.


Marc Hieronimus: Der Schritt zur Seite

Die erste Gesamtdarstellung der Décroissance-Bewegung und ihrer Ursprünge, ihrer Motive, Denker und falschen Freunde: Das leidenschaftliche und fundierte Plädoyer für ein anderes Leben ist erhältlich direkt beim catware.net Verlag oder im Buchhandel (ISBN 9783941921634) erhältlich.


David Hume: Von der Regel des Geschmacks

David Humes Essay über die Ästhetik „Von der Regel des Geschmacks“, von Martin Köhler neu übersetzt: als Taschenbuch beim catware.net Verlag oder hier im Einkaufszentrum für nur 6,80 € - sowie als E-Book für Kindle oder im epub-Format für bloß 2,99 €.



www.lichtwolf.de